Zurück

Ethoxyquin - Chemie im Fisch

© Jacek Chabraszewski - fotolia

Umstrittener Futtermittelzusatz belastet Lachs

Was passiert, wenn Zuchtlachse mit Fischfutter gefüttert werden, das mit der umstrittenen Chemikalie Ethoxyquin konserviert ist? Fakt ist: Die Chemikalie lässt sich im Fleisch der Fische nachweisen. Und kommt damit auf den Teller der Verbraucher.

 

Als Pflanzenschutzmittel verboten. Als Futtermittelzusatz nicht verboten. Fische müssen fressen, was man ihnen gibt: Fischfutter. Und der Mensch?

 

Lesen Sie mehr auf BR.de Radio B5 Aktuell:

 

http://www.br.de/radio/b5-aktuell/sendungen/der-funkstreifzug/zuchtlachs-ethoxyquin-pflanzenschutzmittel-fischfutter-102.html

Zurück