Zurück

Sie essen noch? Dann viel Glück!

© stockpics - fotolia

 

Das Gehirn reagiert intensiv und nachhaltig auf Essen und Trinken.

Demenz, mentale und psychische Störungen, Depression, Krebs und andere Erkrankungen kommen wie eine Sintflut über die Menschheit. Die Wissenschaft hat bis vor einiger Zeit nicht vermutet, wie Essen und Trinken auf das sehr aktive Gehirn und andere Organe wirken.

 

Wir essen, trinken und leben in einer verdrehten Welt. Diäten machen krank und Glutamat macht süchtig. Zusatzstoffe, Fette und Zucker können wie Aufputschmittel auf den Appetit wirken und haben z. T. beachtliches Suchtpotential.

 

Gleiches gilt für geistige Nahrung, die wir visuell und akustisch aufnehmen.

 

Digitale Demenz nennt Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer die Folgen in seinem gleichnamigen Buch.

Digitale Medien machen süchtig. Sie schaden langfristig dem Körper und vor allem dem Geist. „Wie wir uns und unsere Kinder um den Verstand bringen“ ist der Untertitel des Bestsellers, den wir sehr empfehlen. Spitzer zeigt die besorgniserregende Entwicklung und plädiert für Konsumbeschränkung.

 

Vegan, vegetarisch, Rohkost und trotzdem Darmkrebs?

Diese Trendthemen geben keine schlüssigen Antworten auf die Frage nach den Ursachen der ständig zunehmenden Zahl erkrankter Menschen. Sie werden als Geschäftsmodelle zur Gewinnmaximierung genutzt. Fastfood vegan und vegetarisch boomt und lässt die Kassen klingen. Die Manipulation von Geschmack, Geruch, Konsistenz und Aussehen durch chemische Zusätze ist grenzenlos wie bei Tierfleisch-Fastfood.

 

Natürlich, glücklich und gesund ist kein Zufall. Lebensstil-Entscheidungen sind Entscheidungen für Ihr Leben. Essen, Trinken, Arbeiten, Freizeitgestaltung, Medien, Beziehungen, Stress und vieles mehr beeinflussen unsere Gesundheit und unser Glück. Regelmäßige Entscheidungen, die sich positiv auf Ihre Gesundheit auswirken, verändern Ihr Leben und verbessern Ihre Lebensqualität.

 

Häufig ist uns nicht bewusst was wir unserem Körper zuführen und unseren Kindern zu essen und zu trinken geben. Verdrängen und wegschauen ist keine Lösung. Umdenken und dem Zeitgeist zu widerstehen ist das Gebot der Stunde.

 

Sie allein entscheiden. Informieren Sie sich über Hintergründe und häufig unbekannte Zusammenhänge und treffen Sie gute Entscheidungen für ein besseres und wertvolleres Leben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Informationen und Bestellung hier

Zurück